previous arrow
next arrow
Slider

Bildungs- und Begegnungszentrum Mamalies

Das Bildungs- und Begegnungszentrum Mamalies befindet sich in der HafenCity in Hamburg-Mitte. Fester Bestandteil des Zentrums ist der Sozialraumbezug und die Einbindung von bürgerschaftlich Engagierten – insbesondere Jugendliche und Seniorinnen.

Geflüchtete Frauen erhalten bereits seit 2015 die Möglichkeit Montags bis Freitags an unterschiedlichen Bildungsformaten teilzunehmen, die ihre Orientierung im Stadtteil sowie ihren Deutschspracherwerb fördern. Das können beispielsweise Fahrradkurse, Alphabetisierungskurse oder Sprachangebote sein. Während der Angebotszeiten können sie, falls (noch) kein KiTa-Platz vorhanden ist, kostenfrei das Angebot der Kinderbetreuung in den selben Räumlichkeiten nutzen. Hier werden Mütter und Kinder an das (Hamburger)Kitasystem herangeführt. Zudem erhalten die Mütter Unterstützung in allen Fragen Rund um die Themen Kindererziehung und Familie.

Abgeschlossene Projekte
Erstorientierungskurse für geflüchtete Frauen

Unsere Erstorietierungskurse richten sich ausschließlich an Frauen und werden von einer Kinderbetreuung flankiert, um auch Müttern mit Kindern ohne Platz in der KiTa die Kursteilnahme zu ermöglichen.

Basierend auf dem Konzept „Erstorientierung und Deutsch lernen für Asylbewerber“ des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge werden von Montag bis Freitag, von 9.00 bis 13.00 Uhr Kurse angeboten. Ein Kurs dauert 12 Wochen und hat zum Ziel geflüchteten Frauen, die erst seit Kurzem in Deutschland sind, eine erste Orientierung in Deutschland und erstes Vokabular in der deutschen Sprache zu vermitteln.

Anfahrt

Infos zum Download

Mamalies Plakat

Mamalies Flyer Türkisch

Mamalies Halloween

Mamalies Weihnachten

Gefördert durch:

Förderlogos